Pustite se presenetiti!

GOČE

Das dicht bebaute Dorf auf dem Aussichtshügelrücken zwischen dem Branica-Tal und dem Vipava-Tal ist ein slowenisches Kulturdenkmal. Der Ort Goče wurde im 14. Jahrhundert erstmals erwähnt. Die Häuser sind aus dicken Steinwänden mit kleinen Fensteröffnungen gebaut. Vom nahe liegenden Berg Obelunec mit der Kirche Maria Schnee sieht man, dass die Gebäude an zwei Hauptstraßen gereiht sind, die sich in Form eines Andreaskreuzes kreuzen. In der Ortsmitte steht auf einer Anhöhe die bekannte St. Andreaskirche aus dem 17. Jahrhundert. Am Weg, der die Kirche mit dem Friedhof verbindet, stehen vier Steinaltäre. In den Altarnischen sind Reliefe mit Szenen des Kreuzweges Christi. Auf dem Dorffriedhof gibt es einen sehr schönen Eingang und die Kapelle zum Heiligen Grab. Die Erkennungsmerkmale des Dorfes, die auch mit der Entwicklung der Ortschaft verbunden sind, sind die Weinreben, der Wein und die Weinkeller. Die Ortschaft Goče ist leicht zu erreichen, liegt sie doch auf dem Weg von Vipava nach Štanjel, nur knapp 8 km von Štanjel entfernt. 

 

Kalender der Ereignisse

S M D M D F S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 

Vinoteka Vipava

Zelena Vipava

Fotogalerija